LTHV feiert sein einjähriges Jubiläum

Die Highlights des ersten Jahres des Legal Tech Hub Vienna (LTHV): Ein erfolg- reich abgeschlossenes Accelerator-Programm, Etablierung einer Arbeitsgruppe zum Thema Cloud und nationale und internationale Vernetzung.

Vlnr: Philipp Rosenauer (PHH), Philipp Reinisch (SCWP), Sophie Martinetz (Future-Law), Stefan Artner (Dorda)

Vlnr: Sophie Martinetz (Future-Law), Stefan Artner (Dorda), Daniel Pfeiffer (Uni Wien), Kertin Just (Richterin, Justiz), Alma Steger (Rechtsanwältin, RAK Wien), Philipp Nagel (RBI), Nikolaus Forgó (Uni Wien

Im Zuge einer Veranstaltung des LTHV gemeinsam mit dem Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht in der Alten Kapelle am Campus der Universität Wien am 17.10.2019 wurde das einjährige Bestehen des Legal Tech Hub Vienna (LTHV) gefeiert. Prof Nikolaus Forgó, Institutsvorstand und Partner des LTHV strich die Bedeutung dieses Vereins für die Weiterentwicklung der Rechtsbranche hervor und ehrte die Founding Mem- bers (DORDA, Eisenberger & Herzog, Herbst Kinsky, PHH, Schönherr, SCWP Schindhelm und Wolf Theiss) für ihre Initiative für die Rechtsbranche.

LTHV Gründungsmitglieder der Kanzleien HerbstKinsky, SCWP Schindhelm, Eisenberger Herzog, Dorda und PHH

Stefan Artner, Partner bei DORDA Rechtsanwälte, Initiator und Vorstandsmitglied des LTHV, zeigte sich über den Erfolg der ersten 12 Monate ebenfalls erfreut und zog auf dem Podium Bilanz: “Wir sind mit dem Legal Tech Hub Vienna wirklich Vorreiter in Europa, und die Idee stößt auch international auf große Beachtung.”

Die Highlights des ersten Jahres waren:

  • Erfolgreiche Durchführung eines halbjährigen Accelerator-Programms mit 5 Legal Tech-Unternehmen aus 4 Ländern, die aus 35 internationalen Bewerbungen von der LTHV-Jury ausgewählt wurden.
  • Aufsetzen einer Arbeitsgruppe zum Thema Arbeiten in der Cloud für Rechtsanwälte mit dem Ergebnis eines White Papers.
  • Verstärkte Sensibilisierung für das Thema Legal Tech innerhalb der österreichischen Rechts- und Rechtsanwaltsbranche.
  • Österreichweite Kooperationen mit Universitäten, Rechtsanwaltkammern und weiteren Entwicklungspartnern.

Den gesamten LTHV Jahresbericht finden Sie hier.

Erfreut zeigen sich Artner und seine Vorstandkollegen Gudrun Stangl, Schönherr Rechts- anwälte, und Philipp Kinsky, Herbst Kinsky Rechtsanwälte, über das internationale Inte- resse der Branche für den LTHV. Artner: “Wir wurden in den letzten Wochen zu mehreren internationalen Konferenzen eingeladen, bei denen wir den LTHV vorgestellt haben bzw vorstellen werden”. So stieß Gudrun Stangl auf positive Resonanz in Zürich im September 2019 bei der Swiss Legal Tech, im November ist der LTHV Teil des Konferenzprogramms der Startup-Konferenz der International Bar Association in London, und Philipp Kinsky ist eingeladen, den LTHV im Dezember in Frankfurt/Main bei Legal Evolution zu präsentieren.

Mit der internationalen Vernetzung hat die Zukunft des LTHV also schon begonnen, so Artner: Das zweite Jahr des Vereins bringt den eben gestarteten Batch#2 des Accelerator- Programms mit einem Schwerpunkt auf KYC (Know Your Customer)- Anwendungen – die fünf teilnehmenden Legal Tech Start-ups kommen aus Österreich, Frankreich, Luxemburg, Schottland und Spanien. Weiters auf dem Programm: Wachstum des Vereins, weitere Sen- sibilisierung der Rechtsbranche und Forschung und Aus- und Weiterbildung im Bereich Le- gal Tech.

——————————————————-

Rückfragehinweis: Sophie Martinetz, s.martinetz@lthv.eu, +43 664 974 7272, Future-Law

Fotos Download: https://lthv.eu/2019/10/18/1-year-lthv/

Foto Credit: LTHV

Future-Law

Über den LTHV:

Die Rechtsanwaltskanzleien DORDA, EISENBERGER & HERZOG, HERBST KINSKY, PHH, SCHÖNHERR, SCWP Schindhelm und WOLF THEISS haben im Oktober 2018 gemeinsam den Legal Tech Hub Vienna (LTHV) ins Leben gerufen. Eine bis dato in dieser Form einzigartige kanzleiübergreifende Initiative von Law Firms. Kernziel des LTHV: Die Rechtsberatungsbranche pro-aktiv, Mandanten-orientiert und innovativ in die digitale Zukunft zu führen. Die Aktivitäten des LTHV umfassen u.a. ein Acceleratorprogramm für Legal Tech Unternehmen, lokale und internationale Kooperationen mit Interessensvertretungen, Universitäten, Fachhochschulen und bestehenden/künftigen Legal Tech Hubs sowie die Entwicklung von Standards für die gesamte Rechtsbranche über Forschungsaufträge, Diplomarbeiten und Partnerschaften.

www.lthv.eu

Recommend
Share
Tagged in